Störfallbeauftragte

Jedes Unternehmen mit genehmigungsbedürftigen Anlagen (BImSchG - Bundesimmissionsschutzgesetz) ist verpflichtet einen Störfallbeauftragten zu bestellen.

Auch bei sonstigen Anlagen kann eine Bestellung eines Störfallbeauftragten im Einzelfall gefordert werden (§58a Abs. 2 BImSchG).

 

Ein Störfallbeauftragte soll den Unternehmer in Angelegenheiten die der Sicherheit der Anlage dienen beraten.

Zu seinen Aufgaben gehören:

 

  • die Verbesserung der Sicherheit der Anlage,
  • die unverzügliche Mitteilung von Störungen
  • die Überwachung der Einhaltung der immissionsschutzrechtlichen Vorschriften
  • die Meldung von Mängeln im Bereich des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz sowie der technischen Hilfeleistung an den Unternehmer und die Überwachung der Beseitigung dieser Mängel
  • die Erstellung eines jährlichen Berichts über die getroffenen und beabsichtigten Maßnahmen.

Unsere weiteren Beratungsfelder:

  • Gefahrgutbeauftragte
  • Sicherheitsfachkraft
  • REACH/ GHS/ CLP
  • Störfallbeauftragte
  • Brandschutz
  • Schulungen
  • Beratung

 

 

Sie wollen mehr über uns erfahren?

Einen Überblick über unsere Leistungen erhalten Sie hier.

 

Unser Team und unsere Firma stellt sich hier kurz vor.

 

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 231-534 22 59

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kappenhagen Gefahrgutberatung

Datenschutzerklärung