Sicherheitsfachkraft

Ähnlich wie bei der Stellung von externen Gefahrgutbeauftragten ist die Notwendigkeit zur Benennung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit an gesetzliche Grundlagen (ASiG---> Arbeitssicherheitsgesetz) und berufsgenossenschaftliche Regeln (BGR) und Vorschriften (BGV) gebunden. So ist die Benennung einer Sicherheitsfachkraft seit April 1999 für alle Unternehmen und Betriebe ab einem Mitarbeiter verpflichtend vorgeschrieben. Branchenlösungen, wie auch Angebote für spezielle Betriebe, gehören dabei ebenfalls zu unseren Stärken. In den von uns angebotenen Pauschalangeboten ist die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung als Grundvoraussetzung für eine Beurteilung des Beratungsbedarfes enthalten, und wird somit wie so manche Leistung unserer Mitarbeiter nicht extra berechnet.

 

 

Unsere weiteren Beratungsfelder:

  • Gefahrgutbeauftragte
  • Sicherheitsfachkraft
  • REACH/ GHS/ CLP
  • Störfallbeauftragte
  • Brandschutz
  • Schulungen
  • Beratung

 

 

Sie wollen mehr über uns erfahren?

Einen Überblick über unsere Leistungen erhalten Sie hier.

 

Unser Team und unsere Firma stellt sich hier kurz vor.

 

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 231-534 22 59

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kappenhagen Gefahrgutberatung

Datenschutzerklärung